Body Organ Selling Should be Legalised ?

About 400 people a year die in the UK because they are left waiting for a donor, despite the fact that 13m people are signed up to the register.
Two US doctors have suggested the sale of organs such as kidneys should be legalised to meet the rising demand.

Source: Consanesco- Health Blog

Filed under Diabetes, Kidney | Tags: | 1 Comment

Related?

One Response to “Body Organ Selling Should be Legalised ?”

  1. nicole hans Says:

    Bin der Meinung das jeder Mensch frei �ber seinen K�rper und nat�rlich auch �ber seine Organe verf�gen sollte!!! Ist es denn etwas anderes als Prostitution? Komisch, das man mittlerweile �ffentlich sein Geschlechtsteil verkaufen, und mittlerweile sogar sozialversichern kann!!! Da macht sich niemand Gedanken �ber eventuelle seelische Sp�tsch�den.Sind denn Vergewaltigungen nicht stark zur�ckgegangen, seid es die freie Prostitution gibt? Genauso sehe ich es beim Organhandel.H�rt man nicht immer wieder in der Presse von Menschen die verschwinden? Bin der festen �berzeugung jeder von Euch w�rde im Krankheitsfall versuchen sich ein Organ zu kaufen! Also vielleicht doch nur der Neid der Besitzlosen? Ist es denn nicht nur Eure Angst davor krank zu werden und Euch kein Organ leisten zu k�nnen? Wo ist der Unterschied? Es stehen auch jetzt viel zu wenig Organe zur Verf�gung.Warum also m�ssen Kinder sterben, wenn ihnen mit einem gekauften Organ l�ngst h�tte geholfen werden k�nnen? K�nnt ihr das so einfach verantworten? Ist es denn moralisch besser zu vertreten erst auf das Ableben eines Menschen warten zu m�ssen, der ganz bestimmt nicht freiwillig aus dem Leben geschieden ist, als einem Menschen in finanzieller Armut die M�glichkeit zu geben eines zu verkaufen, und somit einem Menschen das Leben zu retten, und sein eigenes Leben wieder Lebenswert zu machen???
    Irgendwie erinnert mich das Ganze an den Papst, der in dritte Weltl�ndern gegen die Pille demonstriert!!!

Leave a Reply


Protected by Comment Guard Pro